Leinsamenbrot mit Hefe aus dem Elqui-Tal

Zutaten für ein Leinsamenbrot mit Hefe

1 TL Hefe
3 TL Zucker
500 ml warmes Wasser
500 g Mehl
1 Schuss Olivenöl
100 g Leinsamen

Die Zutaten vermischen und kneten und 45 Stunden an einem warmen Platz, mit einem Tuch abgedeckt, gehen lassen. Da das Brot hier im Brotbackautomat (3-4 Stunden)fertiggestellt wird, nach 45 Minuten Backzeit mal überprüfen, ob das Brot im Ofen bei 200°C fertig ist.

Vegetarische Paella

Zutaten für eine Vegetarische Paella für reichlich 3 Personen

  • 2 Möhren
  • 1 Packung frische Pilze
  • 1/4 Kürbis
  • 2 Tomaten
  • 1 gelben Paprika
  • Mangold nach Belieben
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Kaffeetasse braune Linsen
  • 3/4 Kaffeetasse Reise
  • Olivenöl zu Braten
  • 250g Passierte Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Curry, Ingwer, Gewürzmischung wie Chimichurri oder Provencial

Zubereitung:

Das Gemüse vorbereiten; Waschen, das Gemüse zerkleinern (in Würfel, bzw. Streifen schneiden). Den Reis mit Salzwasser ansetzen. Während er kocht das Öl in einer großen Pfanne erhitzen.

Zuerst den Kürbis, die Möhren und die Linsen anbraten. Nachdem das Gemüse ca. 6 – 10 Minuten bei leichter Hitze angedünstet ist, die Pilze hinzufügen und kurz mit andünsten. Anschließend den Paprika, die Zucchini, Knoblauch und Zwiebel dazugeben und kurz mit anbraten. Wasser bodenbedeckt hinzufügen und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis das Wasser reduziert ist.

Passierte Tomaten und Mangold hinzufügen, gut umrühren, dabei nach Geschmack würzen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Abschmecken und Bißfestigkeit prüfen. Gegebenenfalls nachwürzen oder noch etwas köcheln lassen. Zum Schluss alles mit dem Reis vermengen.

Fertig!

 

Sopaipillas

Zutaten für 20 große Sopaipillas oder 40 Appetizer

500 g Weizenmehl
250 g Kartoffel, gekocht und gestampft
100 g Schmalz oder Gemüseöl (alternativ Sonnenblumenöl)
30 g zerlassene Butter
3/4 Tasse heißes Wasser
Salz

zum Fritieren:
250 g Schmalz
250 ml  Gemüseöl

Zubereitung:
Vermische das Mehl, die gestampften Kartoffeln, Schmalz/ Gemüseöl, Butter und das Salz. Füge das Wasser hinzu und knete alles für einige Minuten mit der Hand zu einem Teig. Packe den Teig in ein Küchentuch und lasse ihn 30 Minuten ruhen.

Rolle den Teig mit einer Teigrolle auf 3 Millimeter aus und stech mit einer runden Backform mit der Größe deiner Wahl die Sopaipillas aus und steche sie zusätzlich viermal mit einem Messer an.

Fritiere die Sopaipillas in genügend Öl und Schmalz für 8 Minuten von jeder Seite oder bis sie goldbraun sind. Anschließend mit einer Schaumkelle auf ein Küchentuch geben. Am besten warm verzerren.

Empanada con Carne

Zutaten für die Fleischfüllung:

  • Hackfleisch
  • roter Paprika
  • grüner Paprika
  • Gemüsezwiebel
  • Möhre
  • Schalotte

Zubereitung:

Paprika und Gemüsezwiebel gut zerkleinern. Gibt dies in einen Topf mit Öl neben der geriebene Mohrrübe, vermische alles gut, Gemüsebrühe hinzuzufügen. Füge das Hackfleisch hinzu. Im Feuer (auf dem Herd) lassen, bis das Fleisch gekocht ist, die Gehackte Schalotte hinzuzufügen, feines Salz und mit Gewürzen nach Belieben abschmecken (Oregano, Chimichurri, Peperoni), hart gekochtes Ei und alles gut vermischen.

Tarta con calabaza y queso

Zutaten

2 Portionen

2 Kuchenteigkappen
1 mittlerer Kürbis
1/2 mittelgroße Zwiebel
3 EL geriebener Käse
2 Eier
125 ml Milchcreme
Frischkäse in Stücken
Salz und Pfeffer
Schritte - 50 Minuten
Den Kürbis schälen, in Salzwasser kochen. Gut abtropfen lassen und pürieren. Fügen Sie die gekochte Zwiebel, die Eier, die Sahne und den geriebenen Käse hinzu.

Nach Belieben abschmecken und die Frischkäsestücke darauf legen.

Eine Teigscheibe in eine Pfanne legen, die Kürbiszubereitung gießen und mit der anderen Scheibe abdecken. Backen bis es gebräunt ist.

Fernweh – Mit Kindern durch die Welt

Seit 15 Jahren sind wir ein Paar, seit fast 12 Jahren ein Ehepaar. Wir sind ohne Kinder bereits viel gereist; privat und auch dienstlich. Als vor 5 Jahren unser erster Sohn zur Welt kam, wollten wir dem keinen Abbruch tun. Mit unserem 10 Monate alten Baby hatten wir uns auf nach Australien gemacht um dort fast 2 Monate den Südosten und das Outback zu entdecken. Das war eine so intensive und tolle Zeit, die uns sehr geprägt hat. In Sibirien haben wir schließlich wenig später mit unserem Sohn die Hochzeit unseres Freundes gefeiert. Auch unsere Reise nach und in Montenegro bestätigte uns die Lust am Reisen mit Kind. Nun, da unser zweiter Sohn geboren wurde und unser erster Sohn 2018 Schuleinführung hat, hatten wir schnell beschlossen die Elternzeit mit einer Sabbat-Zeit zu kombinieren und ein halbes Jahr die Welt zu entdecken.

Fernweh - Mit Kindern durch die Welt
Fernweh – Mit Kindern durch die Welt