Sopaipillas der Maipuche

Sopaipillas

Zutaten für 20 große Sopaipillas oder 40 Appetizer

500 g Weizenmehl
250 g Kartoffel, gekocht und gestampft
100 g Schmalz oder Gemüseöl (alternativ Sonnenblumenöl)
30 g zerlassene Butter
3/4 Tasse heißes Wasser
Salz

zum Fritieren:
250 g Schmalz
250 ml  Gemüseöl

Zubereitung:
Vermische das Mehl, die gestampften Kartoffeln, Schmalz/ Gemüseöl, Butter und das Salz. Füge das Wasser hinzu und knete alles für einige Minuten mit der Hand zu einem Teig. Packe den Teig in ein Küchentuch und lasse ihn 30 Minuten ruhen.

Rolle den Teig mit einer Teigrolle auf 3 Millimeter aus und stech mit einer runden Backform mit der Größe deiner Wahl die Sopaipillas aus und steche sie zusätzlich viermal mit einem Messer an.

Fritiere die Sopaipillas in genügend Öl und Schmalz für 8 Minuten von jeder Seite oder bis sie goldbraun sind. Anschließend mit einer Schaumkelle auf ein Küchentuch geben. Am besten warm verzerren.

Ein Gedanke zu „Sopaipillas“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.